TU-ID: 058 | 2021 | 30 | 159273

HeaderBild

FAIR Data Officer (m_w)

20 Wochenstunden | befristet bis 31.12.2022

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte Forschungs- und Bildungseinrichtung im technisch- naturwissenschaftlichen Bereich und leistet seit mehr als 200 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Forschungsstandorts Österreichs. Unter dem Motto "Technik für Menschen" betreiben an der TU Wien rund 26.000 Studierende und mehr als 4.000 Wissenschaftler_innen in diesem Sinne Forschung, Lehre und Innovation.
Die Stelle ist ab voraussichtlich August 2021 zu besetzen und am Zentrum für Forschungsdatenmanagement angesiedelt, einer multidisziplinär besetzten, zentralen Anlaufstelle der TU Wien für Fragen zum Thema Forschungsdatenmanagement.
 
Es handelt sich um eine Ausschreibung im Rahmen des vom BMBWF finanzierten Calls „Digitale und soziale Transformation in der Hochschulbildung“ für das geförderte Projekt „FAIR Data Austria“, welches innerhalb des Clusters „Forschungsdaten“ durchgeführt wird.

Das Projekt „FAIR Data Austria“ trägt zur Stärkung des Wissenstransfers zwischen Universitäten, Wirtschaft und Gesellschaft bei und unterstützt die nachhaltige Implementierung der European Open Science Cloud (EOSC). Die praktische Anwendung der FAIR-Prinzipien ist im Wissenschaftsprozess von zentraler Bedeutung, sowohl beim Aufbau von digitalen Infrastrukturen, als auch bei der Entwicklung von Training und Support Services. Dabei spielt die Anbindung an die globale GO FAIR Initiative eine große Rolle. 

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Weiterentwicklung des FAIR Office Austria gemeinsam mit dem Konsortium
  • Unterstützung bei strukturiertem Wissensaufbau zu FAIR und Austausch von guten Umsetzungspraktiken
  • Beobachtung von Entwicklungen in der Forschungsdatenmanagement-Landschaft und Vorantreiben von GO FAIR Agenden
  • Unterstützung des GO FAIR International Support & Coordination Office (GFISCO) und Austausch mit weiteren GO FAIR National Support Offices
  • Unterstützung von Personen auf lokaler Ebene, die in GO FAIR Implementation Networks aktiv sind oder sich beteiligen möchten
  • Kontaktaufnahme mit relevanten Initiativen und Stellen in Österreich (Forschungsinstitutionen, Förderorganisationen, Ministerien, Wirtschaft etc.)
  • Zusammenarbeit mit anderen (Open) Science-fokussierten österreichischen Initiativen, wie RDA Austria und EOSC Mandated Organization
  • Vortragstätigkeit bei und Organisation von einschlägigen Informationsveranstaltungen, Seminaren und Workshops
  • Kommunikation mit relevanten Stakeholder_innen inklusive IT-Services
  • Mitwirkung bei administrativen Angelegenheiten des Zentrums für Forschungsdatenmanagement (Erstellung von Berichten, Evaluationen, etc.)

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studium (Dipl. Ing., Master oder Doktorat)
  • Affinität zu Open Science-Themen, Erfahrung mit Forschungsdatenmanagement und (machine-actionable) Tools von Vorteil
  • Erfahrung mit Beratungstätigkeiten und im Umgang mit Forschenden unterschiedlicher Disziplinen
  • Organisations- und Kommunikationstalent, Flexibilität, Kreativität und Selbständigkeit
  • Integrative, offene Persönlichkeit, hohe Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen und sich stetig weiterentwickelnden Arbeitsumfeld an der größten technischen Universität Österreichs
  • Internationale Arbeitsumgebung
  • Möglichkeit, Erfahrungen in einem interuniversitären Projekt zu sammeln
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
  • Flexible Arbeitszeiten und sehr gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1 Taubstummengasse)
Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IVA gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden EUR 1.356,00 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 19.08.2021.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Carmen Keck | T: +43 1 588 01 406201
Informationen für Bewerber_innen finden Sie auch in unserem Karriereportal.
Technik für Menschen
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×